Aktuelles und Neuigkeiten

Von uns für Sie, mit Herz und Verstand

Fruchtbarkeitshormone – die unsichtbaren aber wesentlichen Helfer

Fruchtbarkeitshormone – die unsichtbaren aber wesentlichen Helfer

Haben Sie auch Angst von allen Fachausdrücken, die Ihr Arzt benutzt und die für Sie keine Bedeutung haben? Wenn es um Fruchtbarkeitshormone geht, sollen Sie sich ab jetzt nicht mehr fürchten. Heute wenden wir uns denjenigen zu, die oft auftreten.

Hormone sind biologisch aktive Substanzen, die in den endokrinen Drüsen oder in...

mehr lesen
Vor- und Nachteile hormoneller Verhütung

Vor- und Nachteile hormoneller Verhütung

Die hormonelle Verhütung ist zu einem normalen Bestandteil des Lebensstils von modernen Frauen geworden. Mehr als 80 Millionen Frauen im fruchtbaren Alter weltweit benutzen heute diese Verhütungsmethode, meistens in Form von Pillen. Es gibt etliche Studien, Artikel und Forschungen auf diesem Gebiet und die Diskussion dreht sich immer um den einen Punkt: Hormone...

mehr lesen
Vitamine und Mineralien für die Fruchtbarkeit

Vitamine und Mineralien für die Fruchtbarkeit

Jede werdende Mutter kommt während der Schwangerschaft an einen Punkt an dem sie sich fragt, ob sie Vitamine und Mineralien in Form von Tabletten zu sich nehmen sollte, oder eher auf natürliche Weise den erhöhten Bedarf abdecken soll und kann. Es gibt hierzu sehr viele Meinungen und es liegt wohl...

mehr lesen
Verhütungsmethoden I

Verhütungsmethoden I

Verhütung hilft bei der Familienplanung, indem sie Instrumente an die Hand gibt um ungewollte Schwangerschaften zu vermeiden. Es gibt dutzende Verhütungsmethoden und jede hat ihre positiven und negativen Effekte. Die zwei "sichersten" Verhütungsmethoden sind sexuelle Abstinenz und Sterilisation.

Verhütungsmethoden lassen sich in verschiedene Gruppen einteilen: dienatürlichen, die nicht-hormonellen, die hormonellen, die chemischen und die durch...

mehr lesen
Künstliche Befruchtung

Künstliche Befruchtung

Für viele Paare ist die künstliche Befruchtung eine Lösung, wenn es ihnen auf natürlichem Wege nicht gelingt ein Kind zu zeugen. Es kommen heute etwa 3 % der Kinder durch künstliche Befruchtung zur Welt. Diese kann angewendet werden, wenn innerhalb eines Jahres keine Schwangerschaft gelingt. Bei älteren Frauen auch früher.

Künstliche...

mehr lesen
Ovulation und Fruchtbarkeit

Ovulation und Fruchtbarkeit

Ob und wann ein Kind gezeugt wird, beeinflusst nichts so sehr wie die Ovulation. Ovulation nennt man den Augenblick, in dem das reife Ei den Eierstock verlässt und die "fruchtbaren Tage" beginnen. Wenn das Ei auf seinem Weg einer Spermie begegnet, kann es zur Befruchtung kommen. Dies muss innerhalb von 24 Stunden nach der Ovulation geschehen.

Eine Frau fängt normalerweise...

mehr lesen
Yoga und Fruchtbarkeit

Yoga und Fruchtbarkeit

Wir leben in einer schwierigen Zeit. Die Hindus sagen, es ist das dunkelste aller Zeitalter und die Seelen der Menschen leiden darunter. Eine Erleichterung und Hilfestellung kann im alten Yoga gefunden werden. In der Übersetzung bedeutet das Wort Yoga Vereinigung und Gleichgewicht. Viele Menschen denken, bei Yoga handele es sich ausschliesslich um Körperübungen auf einer Isomatte, jedoch umfasst Yoga in Wirklichkeit...

mehr lesen
Fruchtbarkeit und Geschlechtskrankheiten

Fruchtbarkeit und Geschlechtskrankheiten

Krankheiten sind kein angenehmes Thema und wenn sie zudem noch unser Leben stark einschränken oder gefährlich sind, erst recht nicht. Im vorhergehenden Artikel ging es um Entzündungen Geschlechtskrankheiten sind eine weitere Stufe in diesem Bereich.

Geschlechtskrankheiten werden am häufigsten durch Geschlechtsverkehr, aber auch durch Blut, also z.B. bei Bluttransfusionen übertragen. Oft infiziert sich auch ein Kind...

mehr lesen